Beiträge

Sport und Bewegung bei Krebs mit Gründung einer offenen Trainingsgruppe für jüngere Krebspatienten

Die ambulante Krebsberatungsstelle des Krebsvereins Schwäbisch Hall e.V. plant eine Reihe von Veranstaltungen mit fachlichen Kurzreferaten und offenem Erfahrungsaustausch unter Betroffen zu unterschiedlichen, erkrankungsrelevanten Themen.

Dazu treffen wir uns immer am Donnerstag von 17 bis 18 Uhr am Sparkassenplatz 6 in 74523 Schwäbisch Hall.

In allen Etappen einer Tumorerkrankung spielt die körperliche Aktivität eine wichtige Rolle. In den letzten Jahrzehnten haben wissenschaftliche Untersuchungen den Einfluss der sportlichen Betätigung bestätigt (S. Schultze, 2009).

Nach wie vor herrscht in Deutschland ein Bewegungsmangel !

Durch regelmäßige körperliche Aktivität (drei bis fünf Mal pro Woche 30 Minuten z.B. rasches Gehen. Radfahren, Treppensteigen) sinkt die Sterblichkeit um 30 bis 40 Prozent. Bei Frauen können sogar 50 Prozent für Krebserkrankungen und Herzkreislauferkrankungen erreicht werden (Schmidt, 2008).

Regelmäßiges Training macht jede Krebstherapie besser verträglich und erhöht die Lebensqualität. Bewegung mindert Fatigue (Müdigkeit)- und Stresssymptomatik, steigert die Immunfunktion, regt die Blutbildung an, erhält die Muskelmasse, beugt Infektionen vor und verbessert die Herz-Kreislauffunktion. Bewegung beeinflusst Botenstoffe im Blut, die in den Zellen als Wachstumssignale wirken (Levin, 2009).

Lorenz ist Betroffener und hat die bislang 10 Monaten intensiver Chemotherapie mit einer unglaublichen körperlichen Stabilität bewältigt. Sein Erfolgsrezept ist regelmäßige Bewegung, ein dosiertes, angepasstes körperliches Training auch in schwersten Zeiten. Lorenz möchte Betroffene einladen und motivieren. Er möchte Sie an seinen Erfahrungen teilhaben lassen. Das gemeinsame Training soll langsam beginnen und Sie mitnehmen in ein neuartiges Körpergefühl, Bewegung entlang der Kocheraue mit allen Sinnen, Fexibilitäts-, Ausdauer-, Kraft- und Koordinations-komponenten beinhalten. Der erste Abend dient dem Kennenlernen, dem Ausloten der jeweiligen Bedürfnisse, Ressourcen und Kompetenzen.

Sollten Sie motiviert sein, dann kommen Sie zum Treff im Krebsverein am 23. Juni 2016 um 17 Uhr.

Für diese Veranstaltungen ist keine Anmeldung notwendig. Im Falle von Fragen steht Ihnen die Krebsberatungsstelle unter Tel.: 0791-89402 gerne zur Verfügung.

Es folgen weitere Themengruppen wie „Krebs in der Mitte des Lebens – Krise und Chance“ am 7. Juli 2016, „Bedürfnisse und Belastungen der Angehörigen“ am 14. Juli 2016, „sozialrechtliche Fragen einer Krebserkrankung“ am 21.Juli 2016, „Was ist Palliative Care“ am 28. Juli 2016 und „Hilfen und Strategien zur Krankheitsbewältigung“ am 4. August 2016.

Ersatzhaar, Tuchbindekunst, flotte Kopfbedeckungen und Kosmetik für Krebspatientinnen

Die ambulante Krebsberatungsstelle des Krebsvereins Schwäbisch Hall e.V. plant eine Reihe von Veranstaltungen mit fachlichen Kurzreferaten und offenem Erfahrungsaustausch unter Betroffen zu unterschiedlichen, erkrankungsrelevanten Themen.

Dazu treffen wir uns immer am Donnerstag von 17 bis 18 Uhr am Sparkassenplatz 6 in 74523 Schwäbisch Hall.

In Zusammenarbeit mit Salon Buchert in Schwäbisch Hall bietet die Krebsberatungsstelle ein kostenloses Seminar für Krebspatientinnen in Therapie an. Frau Buchert als geschulte Expertin gibt in einem „Mitmachprogramm“ Tipps zum Ersatzhaar, zu schicken Kopfbedeckungen, zum Tücher binden, zur Gesichtspflege und zum Schminken. Den Teilnehmerinnen wird gezeigt, wie man mit einfachen Tricks die äußerlichen Folgen der Therapie, wie zum Beispiel Haarverlust, Hautflecken, Wimpern- oder Augenbrauenverlust, kaschieren kann.

Sollten Sie motiviert sein, dann kommen Sie zum Treff im Krebsverein am 16. Juni 2016 um 17 Uhr.

Für diese Veranstaltungen ist keine Anmeldung notwendig. Im Falle von Fragen steht Ihnen die Krebsberatungsstelle unter Tel.: 0791-89402 gerne zur Verfügung.

Es folgen weitere Themengruppen wie Sport für jüngere Krebspatienten mit der geplanten Gründung einer Trainingsgruppe (23.06.2016), Anregungen zur Krankheitsbewältigung, Fatigue, sozialrechtliche Fragen einer Krebserkrankung, Was ist Palliative Care,….

ab sofort finden Sie unsere Geschäfts- und Beratungsstelle in

74523 Schwäbisch Hall, Sparkassenplatz 6

Unsere neuen Öffnungszeiten:
Montag: 9:00 bis 11:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 bis 11:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 bis 18:00 Uhr

Gespräche und Besuche erfolgen nach Vereinbarung

Scheuen Sie sich nicht den Anrufbeantworter zu benutzen.

Tel: 0791 89402

Eine E-Mail ist rund um die Uhr möglich!
beratung@krebsverein-sha.de