Beiträge

Das Team der Gemeinschaftspraxis Dres. Jürgen Kröll und Elisabeth Koerber-Kröll verkaufte auch im Jahr 2018 wieder von Patienteninnen und Patienten gespendete Bücher sowie selbstgestrickte Socken und Handarbeiten des Freundeskreises des Krebsvereins.
Die Spende in Höhe von 1.500 Euro wird für das geplante neue stationäre Hospiz verwendet.

Das Team des Frisörsalons Mowi’s Hair aus Schwäbisch Hall spendete 300 Euro für das geplante stationäre Hospiz. Gegen eine Spende konnten sich die Gäste der Kantine tolle Flechtfrisuren machen lassen. Prof. Golling sowie Frau Messner und Frau Schroeter vom Krebsverein nahmen den Scheck am 17. Dezember entgegen und bedankten sich für das Engagement des Team Mowi’s.

Das Team der Arztpraxis der Doktoren Koerber-Kroell verkaufte 2017 von Patienten/innen gespendete Bücher und selbstgestrickte Socken und Handarbeiten des Freundeskreises des Krebsvereins.

Der Vorstand des Krebsvereins bedankt bei den Mitarbeiterinnen der Arztpraxis für die Spende über 1500,00 Euro. Der Betrag wird für die psychosoziale Krebsnachsorge im Landkreis Schwäbisch Hall und im Landkreis Hohenlohe verwendet.

In der Arztpraxis der Doktoren Koerber-Kröll in Schwäbisch Hall werden das ganze Jahr über Bücher verkauft. Diese wurden zuvor von Patienten gespendet. Außerdem würden immer wieder mal von Patienten selbstgestrickte Sachen wie zum Beispiel Schals verkauft.

Über 700 Euro kamen so zusammen !

Der Betrag wurde nun an den Krebsverein Schwäbisch Hall übergeben. Dieser finanziert damit Teile der Arbeit am Diakonie-Klinikum.